MEISTER UND SUB

Eine SUB ist
wie eine seltene, 
wundervolle Geige,
sehr wertvoll
und schwer zu finden. 


Sie zu bespielen 
bedarf es unendlich 
viel Zuneigung,
Geduld, 
Einfühlungsvermögen,
Phantasie,
Talent,
Achtung und Verantwortung,
Liebe und Mühe. 


Erst dann entfaltet 
Sie ihre Kunst 
und singt 
in des Meisters Hand
gleich einer Stradivari 
ihr schönstes Lied.
Ihr Klang verzaubert 
das Herz des Dom. 


Der Meister bespielt 
kunstvoll und 
mit Inbrunst 
ihre Saiten 
und entlockt ihr Lieder: 
- der Liebe
- der Fröhlichkeit,
- der Harmonie,
- der Wehmut,
- der Klage,
- der Demut, 


„Geige“ und Meister 
weinen gemeinsam
in der Vollendung 
der Symphonie.


(Verfasser unbekannt)


Kommentare

Beliebte Posts

NEUER ANGEL OF PAIN BDSM HUNT (For english please scroll down)

MEINE GEDANKEN ZUM THEMA CLUBS UND TREFFPUNKTE

DEUTSCHSPRACHIGE MUSIK CLUBS

OFFIZIELLE SANSAR PUBLICITY VIDEO VERÖFFENTLICHT