KLEIN UND FEIN IST OFT MEHR

Vor einigen Tagen entdeckte ich eine kleine Skybox. Der Ort nennt sich Dungeon of the Mean Goddess und gehört Ğoddesş Attis (iris Attis). Ein schön gestalteter Ort für Ladys die ihren männlichen Slave mal richtig *verwöhnen* wollen. Geräte zum ausleben sadistischer Neigungen findet man hier ebenso wie einige Zellen und einen Raum für Liebhaber von Sissys. Alles sehr klein gehalten aber gut gemacht und eingerichtet. Achtung RLV Fallen. Die Räumlichkeiten wurden noch mit passenden Bildern verschönert, die das ganze Angebot noch anregend untermalen. Die Besitzerin selber bietet ihre Dienste gegen Tribut an so scheint es mir, das nur am Rande. Ihr Gruppenbeitritt beträgt 5000 L$. Da dieser Ort auch für Moneyslaves gedacht ist. Also nicht erschrecken.

Doch man kann hier auch ungestört als Gast mit seinem Slave spielen, ohne in die Gruppe zu müssen und ohne dieser Vorliebe. Ich hab schon einige Orte für dominante Damen besucht, doch dieser sticht wohlwollend aus den ganzen übergroßen mit Regeln bestückten Orten hervor. Klein und fein ist oft mehr.

Viel Spaß beim Erkunden oder bespielen eures Slaves











Kommentare

Beliebte Posts

NEUER ANGEL OF PAIN BDSM HUNT (For english please scroll down)

MEINE GEDANKEN ZUM THEMA CLUBS UND TREFFPUNKTE

DEUTSCHSPRACHIGE MUSIK CLUBS

OFFIZIELLE SANSAR PUBLICITY VIDEO VERÖFFENTLICHT