INTERVIEW EINES SECOND LIFE NUTZERS – SUSANN BITTET ZUM GESPRÄCH

Das Interview mit Daemonika Nightfire fand auf ihrem Land statt, wo auch ihr Mainstor zu finden ist. Ihre Insel nennt sie Bay of Surreality und ihren Shop *DaeSigns*

Susann DeCuir: Guten Abend liebe Daemonika, wir sitzen hier auf deinem Land und ich danke dir für die Einladung das Gespräch hier zu führen.

Daemonika Nightfire: Guten Abend, freu mich sehr dich zu sehen.

Susann DeCuir: Wir fangen einfach gleich mal an. Warum hast du dich damals in Second Life angemeldet?

Daemonika Nightfire: Warum ist eine gute Frage, damals habe ich mal einen Bericht über SL gesehen und wurde erst einmal neugierig. Frag mich aber nicht welche Sendung es war, das weiß ich nicht mehr. Jedenfalls habe ich mir SL dann herunter geladen und installiert. Gleich am ersten Tag habe ich SL erst einmal sofort wieder geschlossen, weil ich keine Möglichkeit gefunden habe, wie man hier Waffen ziehen kann, um die Avatare abzuknallen, die auf mich zu kamen. Schließlich habe ich es im ersten Moment auch für ein Spiel gehalten. Erst am zweiten Tag habe ich mich näher damit befasst und mit der Steuerung vertraut gemacht.

Susann DeCuir: Hast du dich gleich mal fürs Bauen und Scripten interessiert?

Daemonika Nightfire: Anfangs überhaupt nicht, die ersten 2 Wochen bin ich nur so herum getingelt und habe Freundschaften geschlossen, erst nach einem Monat wurde mir das Baumenü vertraut gemacht und ich fing langsam an mit einfachen Stühlen zu basteln, damals war es sogar noch Mode die Pose mittels Ball auf dem Stuhl zu platzieren und auszurichten. Aber das waren noch so die ersten Gehversuche mit dem Bauen, erst nach etwa 3 Monaten habe ich mich wirklich intensiv damit beschäftigt und sogar größere Bauwerke verwirklicht. Scripten gehörte damals aber noch nicht dazu, damit fing ich erst gegen Frühjahr 2008 an und brauchte etwa ein Jahr um wirklich alles zu verstehen.

Susann DeCuir: Du hast also vor Second Life keine Ahnung vom Scripten gehabt?

Daemonika Nightfire: Nicht im Geringsten, ich habe zwar mal einen HTML Code für Webseiten gesehen, aber das war auch schon das Höchste der Gefühle. mehr als mal einen Farbcode zu ändern war nicht drin. Webseiten waren für mich auch sehr schnell uninteressant, was Langweiligeres kann ich mir schwer vorstellen. Erst in SL habe ich mir das Scripten selber beigebracht. Überwiegend mit learning by doing und sehr viel Wiki lesen, auch waren keine Freebie Scripte vor mir sicher, ich habe alles gesammelt und studiert was ich in die Finger bekam, anfangs ging es erst schleppend voran, aber als ich Samara Collas kennen lernte gab sie mir den Stein der Weisen. Sie sagte mir einen Satz, nachdem alles Klick machte. "Schreibst einfach rein" Punkt.

Susann DeCuir: Das klingt nach viel Selbstdisziplin und an hohen Maß an Auffassungsgabe, hast du beides?

Daemonika Nightfire: Selbstdisziplin weniger, aber ich habe eine sehr schnelle Auffassungsgabe und vieles entscheide ich einfach intuitiv. Wichtig ist für mich ist, wenn ich etwas lernen will, das grosse Ganze zu sehen. wenn ich keine Zusammenhänge erkennen kann oder mir der Sinn und Nutzen verschlossen bleibt, mache ich zu und du kannst mir das 1000-mal erklären, ich raffe nichts.

Susann DeCuir: Du bist jetzt Inhaberin eines großen Shops mit Schwerpunkt Tipp Animationen und ähnlichem, wann hast du damit begonnen?

Daemonika Nightfire: Eigentlich sehr schnell, im Sommer 2008, fast kurz nachdem ich meine ersten Gehversuche im Scripten machte, habe ich begonnen für meine Typer einen Shop einzurichten. Ich denke der Club wo ich damals war, hat den Ausschlag gegeben, denn nach kurzer Zeit wollten auch andere meine Tipp Kugeln haben. Anfangs waren es noch einfache Kugeln mit integriertem Partikel Effekt, zur damaligen Zeit sehr selten bis gar nicht erhältlich in SL. Im Laufe der Zeit wurde es immer mehr und die Typer haben sich entwickelt. Bis heute entwickelt ich die Typer immer noch weiter und lass mir besondere Effekte einfallen.

Susann DeCuir: Kann man mit Sonderwünschen auch zu dir kommen?

Daemonika Nightfire: Nicht direkt, ich bin zwar offen für Ideen, aber ich mache keine Unikate, das bedeutet alles was ich mache, erscheint kurz drauf auch im Shop. Dadurch kann ich die Preise niedrig halten und ich muss mir auch keine Gedanken um Copybots machen, denn wem nutzt es, wenn ich ein angebliches Unikat erstelle, der Kunde sehr viel Geld dafür hin legt und der nächste Copybot verbreitet das für lau? Es sind aber nicht nur Copybots ein Problem, es reicht ja schon dass irgendjemand anders einfach die Idee klaut.

Susann DeCuir: Verstehe, da wären wird bei der nächsten Frage. hat sich in Laufe der Zeit wo du deinen Shop betreibst, die krimelle Energie so mancher verstärkt oder war das immer schon so dass man klaute?

Daemonika Nightfire: Ich denke es hat sich eigentlich nichts verändert, ich mache mir darum auch keine Gedanken, warum soll ich mir über Copybots Gedanken machen, es sind meine Nerven. Wenn sie was von mir kopieren, haben sie höchstens eine schön funktionslose Deco, denn Scripte können sie nicht rippen. Ich kann auch die Hysterie wegen Copybots nicht verstehen, weshalb so viele auf automatische Bann Systeme und sonstige seltsame Methoden Copybots zu erkennen zurückgreifen. Der Stress deswegen kostet nur Zeit und Geld wärend ein Copybot nur 2 Sekunden braucht um einen vollständigen Avatar 1:1 zu kopieren. Da nützen auch diese angeblichen Defender Tools nichts damit man einen Avatar nicht inspecten kann, diesen Mist kann man nämlich einfach ausblenden. Außerdem reicht es für einen Copybot lediglich auf der Region anwesend zu sein, um sämtliche Texturen der kompletten Region auf Festplatte zu kopieren und bei Objekten reicht es sie zu sehen. Im Übrigen kann man Copybots nicht erkennen, schließlich sind das ganz normale Avatare die lediglich einen Viewer verwenden, der das persmissions System umgeht.

Susann DeCuir: Ich weiß dass du sehr viel arbeitest, fast unaufhörlich wenn du on bist. Nimmst du dir eigentlich noch Zeit für anderen Dinge in Second Life die außerhalb deines Geschäftes liegen?

Daemonika Nightfire: Natürlich nehme ich mir auch Zeit für andere Dinge, in der Regel lasse ich sogar alles stehen und liegen, wenn sich Freunde bei mir melden. Dann wird einfach erst mal bissi gequatscht. irgendwie kann ich das nicht, weiter basteln wenn ich Besuch habe, ich finde sowas unhöflich. Anders herum finde ich es auch unhöflich, wenn ich wirklich intensiv beschäftigt bin und der ein oder andere den Wink mit dem Zaunpfahl nicht versteht das ich gerade keine Zeit habe. Nebenbei besuche ich auch gern mal andere Regionen um bissi "Spass" zu haben oder mich einfach mal inspirieren zu lassen. Allerdings kann ich nicht aus meiner Haut und habe bei vielen Sachen gleich im Hinterkopf wie etwas gemacht wurde und was für Scripte dafür nötig sind.

Susann DeCuir: Kannst du dir mit deinen Shop in Second Life dein Reales Leben finanzieren?

Daemonika Nightfire: Ja das ist definitiv drin, wer behauptet man könne in SL kein Geld verdienen, der kann nichts. Ich weiß klingt hart bis arrogant, aber ich habe schon oft mitbekommen, dass der eine oder andere mehr oder weniger enttäuscht über SL berichtet hat und verlauten ließe es geht nicht. Ich bin davon überzeugt, dass immer noch jedem die Möglichkeiten geboten werden, man muss sie nur nutzen und sich rein fuchsen. Natürlich kann man nicht mit einem Club Geld verdienen, die Tipps und die Shop Mieten reichen vielleicht gerade mal um die Location zu bezahlen. Aber wenn man intensiv und qualitativ hochwertig produziert ist es möglich. Allerdings sollte man nicht versuchen Freebies von 2007 zu verkaufen, die nimmt dir keiner ab.

Susann DeCuir: Man darf aber auch nicht vergessen dass viele nicht arbeiten wollen.

Daemonika Nightfire: Wer nicht will, der hat schon. Man darf sich nicht vertun, wenn man in SL Geld verdienen will, ist es ernsthafte Arbeit.

Susann DeCuir: Was hast du von der Tatsache das man nur noch über Lindenlab selber Geld nach draußen transferieren darf?

Daemonika Nightfire: Ich sehe das mit gemischten Gefühlen. Einerseits stinkt es mich an, weil die so lange Wartezeiten haben, wärend es bei den Geldwechslern damals innerhalb weniger Stunden möglich war. Andererseits sehe ich ein höheres Sicherheitspotenzial das man nur noch über LL nach draußen wechseln kann. Dadurch reduziert sich die Wahrscheinlichkeit das Accounts gehackt werden, weil es ganz einfach uninteressant geworden ist, da man bei LL reale Personenbezogene Daten angeben muss um überhaupt eine Auszahlung zu bekommen. Ein Hacker könnte mit einem fremden SL Accounting nicht wirklich etwas anfangen, außer zu spammen.

Susann DeCuir: Aus eigener Erfahrung weiß ich dass du sehr hilfsbereit bist wenn es um die Überprüfung von Scripten auf einen Land oder in einen Club geht, auch bezüglich Sim Performance. Hast du dahingegeben mit deiner Hilfsbereitschaft schon mal Probleme bekommen? Sprich schlechte Erfahrungen damit gemacht?

Daemonika Nightfire: Das ist schwierig zu beantworten, einerseits sind viele dankbar über meine Ratschläge eine Region zu optimieren, andererseits gab es auch schon solche, die recht ungehalten über manche Tipps waren. Zum Beispiel habe ich mal eine Gor Sim beraten indem ich ihnen erklärte das sie viel zu viele Lichtquellen aufgestellt haben, viele davon wissentlich und viele unwissentlich, genau diese versteckten Lichtquellen waren für den vorherrschenden Viewer Lag verantwortlich. Die waren recht dankbar über den Tipp und dem kleinen Script Lichtquellen aus einem Linkset zu entfernen. Bei einer anderen Situation auf einer anderen Region fanden sie es natürlich nicht so toll Scripts und Lichtquellen zu reduzieren, als Antwort bekam ich dann sowas wie, "ich kann die Sim auch ganz leer machen". Es kommt also auf den Einzelnen an. Manche freuen sich halt drüber und andere haben die Weisheit mit dem Schaumlöffel gefressen. Das ist aber eher selten der Fall. In der Regel mache ich gute Erfahrungen.

Susann DeCuir: Ich möchte nochmals zum Hacken umschwingen. Du hast gesagt Zitat: Ein Hacker könnte mit einem fremden SL Account nicht wirklich etwas anfangen, außer zu spammen*, das stimmt nicht so ganz. Er könnte dein PayPal Account abräumen, indem er mit den Account Linden rüber zieht. Wer seinen Account mit PayPal verknüpft hat, braucht nämlich beim Geld transferieren sein Passwort nicht mehr eingeben. Zum anderen kann er dein komplettes Inventar löschen und anderen Unfug treibt, woraus du Schaden ziehst, wusstest du das erstere?

Daemonika Nightfire: Stimmt, das ist möglich, kann aber zurückverfolgt werden. Sollte der eigentliche Eigentümer des Account sich bei LL melden und den sperren lassen, hat der Hacker ebenfalls keine Möglichkeit mehr, diesen Account zu nutzen, weiterhin kann LL verfolgen wie mögliche gestohlene Gelder transferiert wurden und den entsprechenden Avatar ebenfalls sperren. So gesehen ist es unmöglich geworden, anonym Geld aus SL heraus zu bekommen. In wie weit man dann Zivilrechtlich gegen den Hacker vorgeht, muss jeder selber entscheiden.

Susann DeCuir: Vor kurzen las man in manchen Gruppen oder Foren Diskussionen bezüglich eines neuen Second Life. Was hältst du davon?

Daemonika Nightfire: Aus aktueller Sicht würde ich sagen, es macht die wirtschaftliche Situation im aktuellen Second Life kaputt, denn die Bereitschaft in SL zu investieren ist definitiv gesunken. Nicht nur die Shopping Laune ist beeinträchtigt, auch aus Ersteller Sicht beobachte ich das der eine oder andere aus Kostengründen zurückrudert und die Kosten senkt, indem kleinere Locations gemietet werden oder gar ganz auf eine Inworld Präsenz verzichtet wird und man nur noch auf dem Marketplace verkauft. Aus wirtschaftlicher Sicht war die Ankündigung von LL für viele gewerbetreibende in SL der Supergau. Aus technischer Sicht bin ich selbst gespannt wie es sich entwickelt und bin recht aufgeschlossen dem gegenüber.

Susann DeCuir: Du bist also der Meinung dass die Ankündigung zu früh kam?

Daemonika Nightfire: Definitiv, die handeln schon mit ungelegten Eiern. Dadurch haben sie die ganze SL Markt Situation nachteilig beeinflusst und die Wirtschaft verunsichert. So gesehen haben sie dadurch das aktuelle SL entwertet, obwohl noch nichts greifbares Neues vorhanden ist. Wenn LL da nicht aufpasst, fallen sie damit ziemlich auf die Schnauze. Man muss nur mal bedenken was die für Betriebskosten für das aktuelle SL haben und nun wollen sie ein zweites aufziehen. wenn nun aber keiner mehr bereit ist im aktuellen zu investieren, fehlt auf kurz oder lang das Kapital ein zweites zu realisieren.

Susann DeCuir: Hast du schon mal dran gedacht, dass dies vielleicht die Möglichkeit wäre deinen Shop zu schließen, dein Geschäft allgemein. um nur noch als private die diese Plattform zu nutzen?

Daemonika Nightfire: Ja habe ich und kam zu den Schluss, es wär mir zu langweilig.

Susann DeCuir: Wenn du mit Freunden plauderst oder geschäftliches abwickelst, verwendest du nur das geschriebene Wort, warum nutzt du nicht die einfache Möglichkeit des gesprochenen Wortest, nämlich das voicen?

Daemonika Nightfire: Aus geschäftlicher Sicht lehne ich Voicen kategorisch ab um etwas Greifbares zum Nachlesen zu haben, schließlich logge ich alles mit (Chat und IMs). Natürlich nur zum Eigenbedarf. Privat, naja, ich bin nun 6 Jahre ohne Voicen ausgekommen, warum sollte ich jetzt damit anfangen. Zudem kann ich mich nicht auf mehrere Avatare gleichzeitig konzentrieren wenn mehr als 2 sprechen. Eigentlich bin ich sogar recht schnell genervt, wenn zu viele zu viel reden. Vieles geht beim Voicen auch einfach nur unter, wärend man den Chat immer wieder nachlesen kann. Ich kann zwar mit 10 bis 15 Leuten gleichzeitig IMsen, aber nicht mit mehr als 1 Person reden.

Susann DeCuir: Wir kommen langsam ans Ende des Interviews Daemonika, obwohl ich an dich noch unzählige Fragen hätte. Keine Angst es sind nur noch zwei.

Daemonika Nightfire: hihi

Susann DeCuir: Hattest du hier in Second Life schon eine Beziehung engerer Natur? Und ist das überhaupt möglich bei so einen *arbeitsreichen* wie du?

Daemonika Nightfire: Ja das hatte ich und genau da war das Problem, eben wegen meinen Interessen geschäftlicher Natur blieb wenig Zeit für eine Beziehung. Letzen Endes habe ich mich dazu entschlossen, keine Beziehung mehr in SL zu führen, denn das geht im RL besser und selbst dort lege ich da keinen Wert drauf.

Susann DeCuir: Und nun zur Frage die ich allen meinen *interview Opfern* am Ende stelle. Warum hast du dir den Namen Daemonika Nightfire ausgesucht?

Daemonika Nightfire: Eigentlich wollte ich damals Dämonika eingeben, weil ich den Namen vorher schon mal verwendet habe. Allerdings war die Eingabe des ä's nicht möglich und ich habe mich für das ae entschieden, den Nachnamen habe ich mir aus einer Liste verfügbarer Nachnamen ausgesucht und konnte mich mit dem Nachtfeuer sehr gut identifizieren. Im Laufe der Zeit nannten mich dann alle nur noch Dae. Viele glauben das Monika mein Name sei, weil man es so heraus lesen kann, aber weit gefehlt.

Susann DeCuir: Ich bedanke mich sehr für deine ausführlichen antworten Dae. Es war überaus interessant.

Daemonika Nightfire: Danke dir auch, für mich war es auch sehr interessant.



Kommentare

Beliebte Posts

NEUER ANGEL OF PAIN BDSM HUNT (For english please scroll down)

MEINE GEDANKEN ZUM THEMA CLUBS UND TREFFPUNKTE

DEUTSCHSPRACHIGE MUSIK CLUBS

SECOND LIFE - WENN SIE SCHLAFEN GEHEN, TRÄUMEN SIE VON DER REALITÄT