ARRUBA (ADULT)

Vor längeren besuchte ich eine Insel im Zuge eines kleinen Spiels mit meiner Sub Feli. Irgendwie habe ich vergessen, dass ich sie vorstellen wollte. Erinnert wurde ich durch einen Text in SL Info Forum. Und da musste ich einfach das nachholen, was ich vorhatte.

Aruba ist eine sehr schön gestaltete Insel mit wenigen Gebäuden unterschiedlicher Stilart. Mit ebenso wenigen Einrichtungsgegenständen. Was ich persönlich besser finde. Es ist für jedem Geschmack etwas dabei. In einem Orientalisch angehauchten Bungalow gibt’s tolles für Massagen und Sex. Im großen Schloss eine schöne Auswahl an Themabezogene Gerätschaften. Dann gibt es noch eine Villa mit Swimmingpool, kleine Strandhäuschen und eine gut ausgestattete Bar. Alles einfach gehalten (wunderbar). Die einzelnen kleinen Inseln sind mit Brücken verbunden, aber man kann auch mit einen etwas außergewöhnlichen kleinen Boot herum(radeln)düsen.

Im gesamten Bereich von Arruba ist FKK erlaubt. Auryn (auryn.nayar), die Ownerin, hat mit Arruba etwas Tolles erschaffen und stellt dies auch der Allgemeinheit zur Verfügung. Was ihr Konzept ist und auf was man Acht geben sollte, liest man in einer NC die man dort bekommt. Hier der Text:

Unglaublich viele Orte in der zweiten Welt versprechen die Möglichkeit, sich kreativ, intellektuell und vor allem sexuell entfalten zu können. Doch wird der Besucher meist nur mit stillen ruhigen Orten abgespeist, an denen keiner sich was traut.

Der Exhibitionismus und Voyeurismus steckt in uns allen. Es beginnt beim erregenden Gefühl, sich anderen nackt zu zeigen und mündet im lustvollen Empfinden, beim Sex beobachtet zu werden und andere beim Sex zu beobachten.

„Arruba ist ein Ort, wo man seine exhibitionistischen und voyeuristischen Lüste und Neigungen ausleben kann.

Bitte beachtet dabei folgende Richtlinien

(1) Sehen und gesehen werden...
... lautet unser Motto. Seid höflich und fragt andere Besucher, ob ihr ihnen zuschauen dürft oder ob ihr mitmachen dürft beim Sex. Seid nicht beleidigt, wenn sie ablehnen. Traut euch auch, die Fragen der anderen ablehnend zu beantworten. Auf Arruba soll alles möglich sein, aber niemand ist zu irgendetwas verpflichtet.

(2) Erwünscht wird von allen...
... ein gewisses Maß an Niveau, Emotes und die Fähigkeit ganze Sätze zu schreiben. Verhaltet euch auf Arruba wie in einem Rollenspiel, mit Text und Emotes. Ob ihr dabei einen RP-Charakter oder euch selbst verkörpert, ist euch überlassen.

(3) Der öffentliche Chat...
...ist von daher für alle auf Arruba stattfindenden Aktivitäten erwünscht! Wenn ihr IM benutzt, dann schließt ihr die anderen Besucher aus und das wollen wir nicht.

(4) Bis auf verschlossene Türen…
...dürft ihr unter den Wolken auf Arruba alle Gegenstände und Orte nach belieben benutzen, bewohnen und erforschen. Alles über den Wolken ist privat und wird bereits bewohnt.

(5) Nicht erwünscht sind…
... Voice, generierte Emotes, Sound-Gesten oder Störenfriede. Rüpelhafte Besucher werden ohne Warnung von der Sim entfernt und gebannt.

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt - also traut euch!“

Der Gruppenbeitritt (auch ohne Gruppe ist alles nutzbar) ist gratis. Die Ownerin sehr freundlich und man spricht dort auch deutsch. Also wer sich dabei angesprochen fühlt oder neugierig ist, dem wünsche ich viel Spass bei was auch immer ihr tun mögt.




















Kommentare

Beliebte Posts

NEUER ANGEL OF PAIN BDSM HUNT (For english please scroll down)

MEINE GEDANKEN ZUM THEMA CLUBS UND TREFFPUNKTE

DEUTSCHSPRACHIGE MUSIK CLUBS

OFFIZIELLE SANSAR PUBLICITY VIDEO VERÖFFENTLICHT