CHAT NOIR - NACHTCLUB, BAR UND ESCORT SEIT 2009

Diesen Club gibt es so lange und ich habe ihn erst heute gefunden, durch Zufall. Wie ihr wisst, versuche ich alle Seiten von Second Life vorzustellen. Escort und Striptease gehört natürlich auch dazu. Der Chat Noir Nachtclub besticht durch seine elegante, niveauvolle und klassische Einrichtung. Dezent und unaufdringlich präsentiert er sich Außen so wie Innen. Guinwen Resident (einer der Besitzer) hat hier gute Arbeit geleistet. Hier die Notcard für Gäste:

Liebe Gäste des Chat Noir,

Wir sind ein kleiner vielleicht etwas verschlafener Club in einem alten Jugendstilhaus am Rande der Stadt. Nach einer abwechslungs- aber auch traditionsreichen Geschichte hat es uns nun hierher verschlagen. Da wir die familiäre und freundschaftliche Stimmung mögen, laden wir auch Euch ein, daran Teil zu haben. Kommt also rein und fühlt Euch wohl.

Das Wohl eines Clubs hängt sehr von seinen Besuchern ab. Die Miete will gezahlt sein und die Mädchen sollen für ihre manchmal langen Warte- und Bereitschaftszeiten ein wenig belohnt werden. Jeder, der sich zu benehmen weiß ist hier willkommen und keiner braucht sich zu schämen, weil er nur gekommen ist, um zu reden oder um nicht alleine zu sein. Aber um das Chat Noir zu sichern und auch die Konkurrenz zwischen den Mädchen niedrig zu halten, gibt es ein paar Richtlinien grob auf der Grundlage: „keine nackte Haut für umsonst“.

Beim Strippen dürft ihr erwarten, dass die Tänzerinnen pro 100 Linden ein Kleidungsstück fallen lassen. Wenn ihr Escort Dienste wünscht, dann haben wir Mindestpreise, die nach oben hin von den Mädchen offen gestaltet werden können. Ab 500 Linden für 15 Minuten Text. Dieser Preis ist in Anbetracht der gewidmeten Zeit und der oft langen verdienstlosen Bereitschaftszeiten sicher nicht zu hoch. Bitte bringt deshalb die Mädchen nicht in Verlegenheit, indem ihr die Preise runter handelt.

Benutzt für jede Zahlung die Tipjars (an der Bar, an den Stangen, in den Zimmern) -  20% davon sollen dem Club ein weitgehend zuschussfreies Dasein ermöglichen.
Bitte widersteht der Versuchung, Sex im Clubraum zu haben, auch wenn ein, zwei Möbel das zulassen. Wir wollen nicht die Atmosphäre einer billigen Absteige vermitteln, solche gibt es genug in SL und ein Zimmer dürfte immer frei sein.

Falls ihr Euch von einem Mädchen bedrängt oder auf unangenehme Weise angemacht fühlt, teilt uns das bitte mit (wenn niemand da ist NC in den Briefkasten)! Wir werden das diskret behandeln.
Damit unter den Mädchen kein Misstrauen aufkommt, ist ein wenig Konversation im offenen Chat hilfreich - ansonsten sollt in erster Linie ihr wählen und dann erst wir ... deshalb gilt bei uns die Regel, dass die erste IM vom Gast ausgeht. 

Zum Schluss noch ein Punkt, der doch leider noch erwähnt werden muss: Wir sind gerne für Euch da und die meisten Begegnungen gehen sicher auch an uns nicht emotionsfrei vorüber. Aber dennoch: SL ist nicht RL! Wenn sich Euer Ava verliebt ist das ok, aber passt auf Euch selbst dabei auf. Wir bemühen uns als professionelle Second-Life-Escorts trotz aller Liebe die wir als Avatare schenken wollen um eine gewisse Distanz. Wir befriedigen eine kurze Lust und wir bieten Wärme durch Gesellschaft – nicht mehr aber auch nicht weniger. Einfach nicht vergessen ;)

Und nun seid willkommen!

Alles Liebe, Eure schwarzen Katzen!

Zu diesen Worten kann man nichts mehr hinzufügen. Ich hab noch keinen Escort Club erlebt, der sich so präsentiert.
Laut eines alten Freundes von mir, sind die Mädchen dort sehr nett und hilfsbereit, das passt mit meinen Eindruck vollends zusammen und daher empfehle ich diesen Ort weiter. Abends ab 20 Uhr ist der meiste Betrieb.

Für alle interessierten und neugierigen, viel Spaß beim Erkunden und viel Freude bei kleinen sexuellen Abenteuern..

























Kommentare

Beliebte Posts

NEUER ANGEL OF PAIN BDSM HUNT (For english please scroll down)

MEINE GEDANKEN ZUM THEMA CLUBS UND TREFFPUNKTE

DEUTSCHSPRACHIGE MUSIK CLUBS

OFFIZIELLE SANSAR PUBLICITY VIDEO VERÖFFENTLICHT