EBBE ALTBERG IM GESPRÄCH MIT UPLOADVR

Ebbe wurde von einem Mitarbeiter von UploadVR über Second Life und Sansar interviewt. Hier ein kleine Auszug schriftlich und darunter dann ein Video davon.

Es soll immer noch einige Wochen dauern, bis die ersten Testnutzer in Sansar einloggen dürfen.

Anscheinend werden nicht nur einzelne Objekte für Sansar in Maya erstellt, sondern große, komplette 3D-Umgebungen. Man kann also quasi eine kleine Welt am Stück in Sansar hochladen.

Second Life ist alt und verliert langsam immer mehr Nutzer. Jedoch bewegt sich die Plattform immer noch im gewinnbringenden Bereich für LL.

Wärend SL eine Welt ist, in die man sich einloggt, wird Sansar mehr eine Plattform sein, bei der man sich über Links auf Webseiten, YouTube, Twitter, usw. in ganz verschiedene Umgebungen einloggen kann.

Auf der SVVR erzählte Ebbe, dass eine Frau aus Neuseeland in SL nur mit Mesh-Händen und -Füßen Hunderttausende von US-Dollar pro Jahr verdiene. Hier im Interview spricht er nun über eine Frau, die in SL über 300.000 Couture Kleider pro Jahr verkauft, das Stück für umgerechnet 4 US-Dollar (also knapp 1000 L$). Wenn ich richtig rechne, dürfte sie dann 1,2 Mio. US-Dollar im Jahr verdienen.

Die beiden sprechen viel darüber, dass immersive virtuelle Erlebnisse eine positive Auswirkung auf Geist und Körper im RL haben können (beispielhaft wird Fran Seranade mit ihrer Parkinsonerkrankung angeführt).

Linden Lab weiß selbst nicht genau, was alles mit Sansar möglich sein wird. Vieles wird sich erst ergeben, wenn es jemand macht und man es sieht.

Der UploadVR-Mitarbeiter hält Unity3D, die Unreal Engine und Sansar für die VR-Plattformen der Zukunft. Ebbe ergänzt noch High Fidelity und "all die anderen", je nachdem, was man als VR-Basis benötigt.

Zum Schluss bedankt sich Ebbe bei seinem Interviewpartner und sagt, dass man sich in Zukunft sicher gegenseitig unterstützen könne. UploadVR ist ja eine Nachrichten- und Event-Seite für Virtual Reality.


Kommentare

Beliebte Posts

NEUER ANGEL OF PAIN BDSM HUNT (For english please scroll down)

MEINE GEDANKEN ZUM THEMA CLUBS UND TREFFPUNKTE

DEUTSCHSPRACHIGE MUSIK CLUBS

OFFIZIELLE SANSAR PUBLICITY VIDEO VERÖFFENTLICHT