QUEENS - THE GERMAN FEMDOM SOCIETY

Diesen kleinen Treffpunkt fand ich gestern in der Weite von Second Life durch puren Zufall. Da meine kleine tief und fest wohlverdient vor sich hin schnarchte, hatte ich die Möglichkeit, etwas für meinen Blog zu suchen.
Laut Gruppe (kostenlos) heißt die Ownerin Ella (bloodredsnowwhite). Es handelt sich dabei um eine Skybox die wunderschön dekoriert und eingerichtet ist. Ganz nach meinem Geschmack. Aber es erinnert sehr an das beliebte The Chamber Society und unzähligen anderen kleinen Einrichtungen dies schon mal kurz in Second Life gab.
Ich hab etwas darüber nachgedacht, ob ich Queens vorstellen soll, den seit langem bemerke ich das Phänomen, das man voller Eifer etwas errichtet (man merkt das an der Liebe zum Detail und durchdachten Konzepte), öffentlich macht und nach wenigen Wochen, oder schon Tagen ist das ganze wieder verschwunden. Grund? Zu wenig Besucher oder man hat die Lust verloren…
Da wirft sich mir die Frage auch, warum man meint, es sei so einfach etwas Schönes und spezielles bekannt zu machen und zu erhalten. DAS bedeutet VIEL Arbeit und Zeit. Und vor allem VIEL eigenes Geld, wenn man immer auf den neuesten Stand sein möchte, was die Qualität und Neuerungen auf den Einrichtungsmarkt betrifft. Wer alle drei Bereiche nicht abdecken kann warum auch immer, sollte von so was seine Finger lassen.
Was anders ist, wenn man vor Langeweile einfach was Schönes macht und danach die Lust verliert und alles wieder einpackt. Das finde ich gegenüber den Leuten die das gerne länger besucht hätten, ein klein wenig egoistisch. Aber das ist mein persönliches Empfinden und meine persönliche Meinung.
Daher werde ich voller Hoffnung und positives Denken diesen niveauvollen und eleganten Ort vorstellen. Bezaubernde zusammenpassende Kleinigkeiten mit bekannten sehr guten BDSM Möbel. Fantastische Bilder ganz nach meinem Geschmack.
HIER NUN DIE WORTE AUS DER INFORMATIONSKARTE VON QUEENS:
"Queens - The  German Femdom Society" ist eine internationale, aber primär deutsche, Gemeinschaft die sich dem Femdom, sprich der weiblichen Dominanz verschrieben hat.
Frauen haben das Sagen, bestimmen die Regeln.

Auch für diesen Ort sind einige Regeln festgelegt, die wir euch bitten einzuhalten:
1. Dies ist ein Ort für Erwachsene. Also keine Kinder Avatare und/ oder Personen unter 18 Jahren erlaubt
2. Ebenso ist das Tragen von Waffen untersagt
3. Im Queens ist keine Prostitution erlaubt und financial domination NICHT gestattet
4. Klinkt euch bitte nicht unerlaubt in Collare oder Spielszenen, sondern achtet die Nettikette.
5. Generell sind alle Handlungen im Rahmen des Thema Femdom erlaubt, auch öffentliche Themen die RL einziehen. (Voice, Cam, Bilder, Aufgaben, usw.) - bitte beachtet aber die jeweils individuellen Vorlieben und Tabus.
6. Alle männlichen Avas und weibliche Subs haben auf den Bodenkissen oder dem Boden selbst zu knien, um den Unterschied zwischen Dom und Sub zu verdeutlichen
7. Männliche Avas sowie weibliche Sklavinnen/Subs sprechen alle anwesenden Damen mit Miss, Lady oder Herrin  und Sie an
8. Ebenso ist es vorteilhaft den entsprechenden Gruppentitel zu aktiveren (Mistress, Slave, Guest) Wer noch einen passenden Titel benötigt spricht bitte einen der unten aufgeführten Admins an
9. Solltet ihr mit einem Sub Probleme haben, sprecht bitte seine Herrin an, alternativ einen Admin vom Queens
9. Ladies die Switchen sind hier ebenfalls willkommen, sollten sich aber bitte im Queens für eine Seite entscheiden
10. Dominante Herren sind ebenfalls herzlich willkommen, sollten hier aber bitte akzeptieren dass die Frauen das Zepter in der Hand halten und sich etwas zurück nehmen

ACHTUNG: Dies ist ein öffentlicher, kostenloser Ort der deswegen auf Spenden angewiesen ist, falls ihr diesen Ort mögt und regelmäßig besucht freuen wir uns über eure Spende (Donation) am Infoboard!

Um diesen Treffpunkt bekannter zu machen, würden wir uns sehr freuen, wenn dieser im Profil in die Auswahl genommen und weiter empfohlen wird.
Persönliche Anmerkung zum Text: Kostenloser Ort der deswegen auf Spenden angewiesen ist? Einige von euch kennen meine Meinung zu diesem Thema. Man sollte immer in der Lage sein sich seinen Treffpunkt und was auch immer man betreiben möchte, selber zu erhalten. Ausgenommen sind Situationen die in Laufe der Zeit aufkommen können. Aber ein Neuer der gleich so seinen Spendenaufruf formuliert… puscht bei mir nur einen Gedanken: Nein.
Aber nichts desto trotz ist er gut gelungen und ich hoffe er bleibt länger erhalten als all die anderen…

Kommentare

Beliebte Posts

NEUER ANGEL OF PAIN BDSM HUNT (For english please scroll down)

MEINE GEDANKEN ZUM THEMA CLUBS UND TREFFPUNKTE

DEUTSCHSPRACHIGE MUSIK CLUBS

OFFIZIELLE SANSAR PUBLICITY VIDEO VERÖFFENTLICHT