VERKAUFSEVENTS

Nehmen überhand. Die Exklusivität der dort zum Verkauf angebotenen Items lässt nach. Es gibt nur noch wenige alt eingesessene Fair´s wie zB. Uber, TMD, Romp, Fair Play, Collabor88, Liaison, The Chapter Four, Cosmopolitan, Fameshed, We Love Roleplay und Shiny Shabby (man möge mir verzeihen, wenn ich welche vergessen habe), die auch tatsächlich neue Sachen anbieten und deren mitwirkenden Shop Besitzer sich immer mal wieder was neues einfallen lassen.

Für mich bedeutet Verkaufs Event: Neue Items zu fairen Preisen, quasi das Ersteller an einen solchen Event die Möglichkeit haben, Sachen zum Verkauf anzubieten, die neu an Idee und Design sein sollten, um Werbung für ihr Können zu machen.

Die dutzenden neuen Verkaufsevents (ich zähle sie absichtlich nicht auf) die nun alle auf diesen Zug aufspringen, sehen darin wohl nur schnelles Geld machen. Überteuerte Preise von Unbekannten oder wenig bekannten Erstellen. Oder aufgewärmtes von Erstellern die zu faul sind oder wo die Luft raus ist.

Ich weiß Geschmäcker sind verschieden, darum geht’s mir auch nicht. Mir geht es darum, das Qualität oftmals auch nach langem Suchen auf solch einem *Verkaufsevent* nicht auffindbar ist. Oder das man Items entdeckt, die in Ersteller Shop schon lange zum Kaufen gibt und nur eine leichte Farbveränderung aufweisen. Oder das von gleichen Ersteller auf jeden dieser Events das gleiche hängt. Oder das auf demselben Event von einigen das gleiche Item angeboten wird, aber nur mit verschiedenen Texturen. Also nicht wirklich selber gemacht, sondern die Grundform Full Perm gekauft und eine Textur drauf geklatscht. Oder das Layer Sachen für Meshbodys auf den Verkaufsplakaten per Photoshop zu etwas tollen verändert wurden und tatsächlich dann aussehen, wie mit einen Farbpinsel auf den Körper gemalt (verschmierte Ränder).

Diese Events öffnen monatlich ihre Pforten neu, mit neuem Angeboten. Das stresst sicherlich auch die Ersteller, die immer wieder mitmachen. Darunter leidet oftmals ihre Verkaufsware. Warum nicht weniger Runden mitmachen, dafür wirklich mal was Geiles erarbeiten.

Was ich empfehlen möchte, seht euch alles genau an, um überteuerte, qualitativ schlechte und Dinge die als neu angeboten werden und es im Endeffekt doch nicht sind Käufe zu vermeiden.

Persönlich stört es mich auch, das oftmals ein Drittel oder sogar die Hälfte der Sachen nur noch über Gacha Automaten zu bekommen sind. Gacha Automaten gehören nicht auf Verkaufsevents sondern auf eigenen Fair’s (Wird auch angeboten wie z.B Arcade und einige mehr). Das hat mit Verkaufen nichts zu tun sondern mit Glücksspiel (nicht schlagen bitte *gg*)

Ich möchte euch hier die Seite präsentieren, wo man alles an Verkaufsevents (ob bekannt oder unbekannt), Gacha Fair’s (bekannt und unbekannt), Aktionen von unterschiedlichen Shops mit verbilligten Angeboten und vieles mehr. Einige von euch kennen sie sicherlich bereits. Hier der Link.

Vielleicht hilft sie einigen von euch, die Spreu vom Weizen zu trennen.

Eure Susann

Kommentare

Beliebte Posts

NEUER ANGEL OF PAIN BDSM HUNT (For english please scroll down)

MEINE GEDANKEN ZUM THEMA CLUBS UND TREFFPUNKTE

DEUTSCHSPRACHIGE MUSIK CLUBS

OFFIZIELLE SANSAR PUBLICITY VIDEO VERÖFFENTLICHT