WEITERE INFORMATIONEN ZUM PROJEKT BENTO

Gestern, am 2. März 2016, ist nun eine neue Version für den Project Bento Viewer veröffentlicht worden, bei der in den Release Notes genau aufgelistet ist, welche Änderungen am Skelett durchgeführt wurden.

Die erste Version des Bento-Skeletts enthielt:
  • 11 zusätzliche Knochen für Körperglieder wie Flügel, zusätzliche Arme oder Beine.
  • 6 Schwanzknochen.
  • 30 Knochen in den Händen (für alle 10 Finger!).
  • 30 Knochen für Gesichtsmimik.
  • 2 weitere neue Knochen im Kopf für die Animation von Ohren oder Fühlern.
  • 13 neue Attachment-Punkte, verknüpft mit den neuen Knochen.
Das Bento-Skelett Update vom 2. März enthält nun die folgenden Änderungen:
  • Neue Gelenke für die Wirbelsäule. Wir waren bisher nicht in der Lage, neue Verbindungen zwischen den bestehenden Gelenken des ursprünglichen Standard Avatar-Skeletts einzusetzen, weil dadurch ein Fehler beim Rendern des Standard Avatars entstanden ist. Wir denken, dass dieses Problem nun behoben ist und das Update enthält nun vier neue Wirbelsäulengelenke: zwei zwischen dem Becken und dem Rumpf (mPelvis und mTorso) und zwei zwischen dem Rumpf und der Brust (mTorso und mChest). Standardmäßig sind diese Knochen in der aktuellen Wirbelsäule aufgeklappt eingesetzt, so dass sie nicht das Aussehen des Standard Avatars beeinflussen. Aber wie bei allen anderen Knochen, können sie über hochgeladene Meshes neu positioniert oder per Animation bewegt werden.
  • Ein neuer (weiterer) Wurzelknochen für das Gesicht. Die Absicht ist es, dass dieser zusätzliche Wurzelknochen auch als zusätzlicher Nackenknochen verwendet werden kann, falls gewünscht.
  • Neue Knochen für die Mitte des Gesichts. Es gibt drei neue Gesichtsknochen entlang der Mittellinie des Gesichts; zwei auf den Lippen und einer auf der Stirn.
  • Neue Ohrenknochen. Die Ohren haben jetzt jeweils zwei Gelenke, so dass herunterhängende Ohren möglich sind, oder ansonsten damit eine größere Flexibilität vorhanden ist.
  • Ein zusätzliches Paar von Körpergliedern. Wir haben zwei Körperglieder mit jeweils drei Gelenken, plus einen neuen Wurzelknochen hinzugefügt, mit dem sie verbunden sind. Diese haben den Namen "hintere Gliedmaßen" ("Hind") erhalten. Es ist auch möglich, unter Verwendung des Wurzelknochens die Glieder für verschiedene Einsatzmöglichkeiten zu verlagern - zum Beispiel als zusätzliche Hinterbeine, oder als zusätzliches Paar von Armen.
  • Neuer Flügel "Fächer" Knochen. Es wurde ein zusätzlicher Knochen für jeden Flügel hinzugefügt und damit sollte nun ein einfacher Fächer möglich sein, so wie dies bei einem Flügel einer Fledermaus zu sehen ist.
  • Entfernen von zwei Flügelwurzelknochen. Ursprünglich wurden die Flügel mit einer Kette von drei Wurzelknochen verbunden. Dies wurde als Workaround genutzt, weil es nicht möglich war, die Positionen zu animieren (am Anfang war nur Rotation aber keine Verschiebung vorgesehen). Das Animieren von Positionen ist nun aber aktiviert und so brauchen wir nur noch einen Flügelwurzelknochen.
  • Bei verschiedenen Knochen wurden die Position angepasst.

Kommentare

Beliebte Posts

NEUER ANGEL OF PAIN BDSM HUNT (For english please scroll down)

MEINE GEDANKEN ZUM THEMA CLUBS UND TREFFPUNKTE

DEUTSCHSPRACHIGE MUSIK CLUBS

OFFIZIELLE SANSAR PUBLICITY VIDEO VERÖFFENTLICHT