~THE LIBRARY~ (Adult)

Owner: Jett Roxan
Voice: Aktiviert
Sprache: Englisch
Gruppe: 150 L$ (Benötigt man zum Teleportieren)
Orte: Libary und Basement (Teleport anklicken, Ort auswählen und dann raufhüpfen)
Regeln (Auszug aus der hauseigenen Notcard und ins deutsche Übersetzt):
1. Themen für Erwachsene – Nacktheit ist möglich
2. Erwachsenen Menschen Avatare nur (über 18)
3. Nein zu Respektlosigkeit, Spamming, griefing, Werbung,
4. Nein - Full Hell / glowy / bling / facelights / Partike
5. Bitte vermeiden Sie die Verwendung von Gesten so viel wie möglich
Kleiderordnung:
1. Alle sind aufgefordert, angezogen zu sein, wenn sie in der Bibliothek ankommen
2. Moderne Wirklichkeit basierte Kleidung (keine mittelalterliche / Fantasy-Kostüme)
3. Männer werden ermutigt, Anzug zu tragen, oder Hemden
4. Frauen werden ermutigt, sich mit Stil zu kleiden
5. Frauen im Keller kann Dessous tragen
6. Keine Jean
Qualität der Avatare:
Wir sind uneinsichtig in unserem Wunsch, einen Ort zu haben, wo die Qualität gut gekleidet Avatare gegen ist. Wenn Sie nicht unsere Standards erfüllen, werden Sie freundlich gebeten zu gehen, bis Sie in der Lage sind, ihren Avatar zu verbessern. Bitte nehmen Sie diese nicht persönlich, da es nicht als Urteil des Charakters oder der Persönlichkeit gemeint. Wir werden versuchen, ihnen zu helfen, sich zu verbessern
Mythologie:
Die Bibliothek wurde 1895 von einem sehr reichen Mann, der auf seinem Anwesen in der Nähe des Stadtrand gebaut. Der Besitzer wurde als noble Gentleman bekannt, aber mit einem unersättlichen Appetit auf Sex. Auch ein Sammler von Kunst, erwarb er eine ganze Sammlung von erotischen Stücke, meist Originale (und wahrscheinlich auch einige Fälschungen.)
Nach seinem Tod führte die Library Association auf als exklusiver und Geheimnis Mitgliedschaft. Die Bibliothek wird für die intellektuelle und anregende Gespräche rund um den Kamin bekannt, aber für diejenigen, die lange genug gewesen sind gibt es auch eine andere Seite. Die Bibliothek ist ein bisschen eine noble Sache, wo die Frauen köstlich sexy sind, und sie Männer sind gut angezogen.
Der Eigentümer verwendet den Keller für seine eigene amourösen Angelegenheiten und er ließ einen versteckten Raum für den gelegentlichen Stelldichein bauen. Die Erweiterung dieses Keller konnte nur durch das Entfernen eines Buches aus einem ausgewählten Bücherregal erreicht werden.
Fazit:
The Libary ist ein kleiner feiner Ort. Bestehend aus einer Bibliothek (Hier kann man sich auch Texte zum lesen aus den Regalen holen) und einen Keller (diesen erreicht man über einen Treppe die durch einen geheimen Eingang zu finden ist). Das Ambiente ist in der gehobenen Klasse an zu siedeln. Die Einrichtung ist von Feinsten und lässt sehr guten Geschmack erkennen. Alles ist bis ins kleinste Winkelchen schön dekoriert und gestaltet. Auch wenn es sich hierbei um einen englisch sprachigen Club handelt, kann man dort wunderschöne Stunden verbringen, einfach einen Partner mit nehmen oder Freunde und sich mit einander vergnügen. Ein wundervoller Ort für anregende Momente mit Stil und Niveau.
Tipps:
Es gibt Regale die mit einen goldenen Stern (ganz oben) gekennzeichnet sind, dort kann man per Menü sich mit Hilfe eines Sex Menüs vergnügen.
In den anderen Regalen gibt’s Geschichten per Notcard zu lesen, von Gor, die Geschichte der O und von Mitgliedern selber verfasste, so weit ich das sehen konnte (leider nur in englisch)
Im Keller gibt’s dann nochmals ein Regal das sich öffnen lässt und zu einen weitere Raum führt, wenn man dort hindurch geht erreicht man ein geheimes Schlafzimmer
Dort unten gibt es auch ein kleines Büro durch das man direkt in einen Heizungskeller (dort gibt’s dann auch richtig tolle Spielgerätschaften) finden kann. Der Vorhang an der Wand ist dazu dienlich
Ich wünsche euch viel Freude, Vergnügen und Spaß bei eurem dortigen Besuch.



Kommentare

Beliebte Posts

NEUER ANGEL OF PAIN BDSM HUNT (For english please scroll down)

MEINE GEDANKEN ZUM THEMA CLUBS UND TREFFPUNKTE

DEUTSCHSPRACHIGE MUSIK CLUBS

OFFIZIELLE SANSAR PUBLICITY VIDEO VERÖFFENTLICHT