DAS BETRÜGERISCHE FACEBOOK GROUP AWARD PROGRAMM 2016

13.07.2016 um 15:34 Uhr von Watchlist Internet

Kriminelle versenden eine vermeintliche Nachricht von Facebook und behaupten, dass Empfänger/innen 900.000 US-Dollar bei dem „Facebook Group Award Programm 2016“ gewonnen haben. Sie sollen persönliche Daten bekannt geben und Geldüberweisungen tätigen, um den Gewinn zu erhalten. In Wahrheit gibt es diesen nicht.

Eines der im Umlauf befindlichen Schreiben:

Von: "Facebook !"<noreply@facebook.com>
Betreff: "Congratulations--You have been awarded $900,000 by Facebook"
Antwort an: <swat@musteradresse.com>

Congratulations by Facebook Group

Have your received your award sum of 900,000USD?
Have you signed the Facebook Payment Guarantee Certificate?
If "NO"to above, your claim file will be disqualified .
If you are interested to claim these funds,
read attached files and Contact claim agent below
Email: swat@musteradresse.com

Der E-Mail ist als Anhang eine Gewinnbenachrichtigung beigefügt. In ihr heißt es:

Dear FaceBook User,

Congratulations!

You habe von 900,000USD. We are pleased to officially inform you the results of the just concluded by Facebook Group Fiscal Year Draws held on 18th March, 2016 in cash Promotion to encourage the usage of Facebook all over the world. Attached pictures could help your confirmation. This is real winning and not a Spam Message.

These are your claim details; Please keep confidential:
Batch Number: FB-FFYD-399
Reference Number: FB-FFYD-719
Winning: FB-FFYD-900KUSD-FB

Contact our accredited attorney below with your full details for immediate Claim Procedure and Payment Code. (...)

Grafisch sieht die Gewinnbenachrichtigung aus, wie folgt:
Die unechte Facebook-Gewinnbenachrichtigung
Was passiert?
Wer sich bei dem in der Gewinnbenachrichtigung genannten Anwalt meldet, soll persönliche Daten, wie „Full Name“, „Nationality“, „Address“, „Telephone“, „Mobile“, „Occupation“, „Age“ und „Sex“, bekannt geben. In weiterer Folge nennt das kriminelle Gegenüber Gründe, weshalb Gewinner/innen vorab Geldüberweisungen ins Ausland tätigen müssen, um die 900.000 US-Dollar zu erhalten. Beispielsweise führt es dafür Anwaltskosten, Steuerzahlungen oder Gebühren an. Die Zahlungsaufforderungen ergehen so lange, bis die vermeintlichen Gewinner/innen erkennen, dass es keinen Gewinn gibt und sie Opfer des sogenannten Vorschussbetrugs wurden. An dieser Stelle brechen die Kriminellen den Kontakt ab und tauchen unter.

Woran erkennen Sie den Betrugsversuch?
Der Inhalt des Schreibens ist erfunden, denn es gibt kein „Facebook Group Award Programm 2016“.
In der E-Mail findet sich keine Anrede, die Empfänger/innen direkt anspricht. Bei seriösen Schreiben ist das zumeist der Fall.
Als Anschrift von Facebook nennen die Kriminellen eine Adresse in Washington, DC, USA. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Kalifornien, USA.
Absender ist eine „facebook.com“-Adresse, Gewinner/innen sollen sich bei „@musteradresse.com“ melden. Das zeigt, dass die Nachricht nicht von Facebook stammt, denn andernfalls müssten Internet-Nutzer/innen das Unternehmen direkt kontaktieren.
Sie sollen persönliche Daten an eine unbekannte Person übermitteln. Ein Unternehmen, bei dem Sie Kund/in sind, kennt Ihre Daten und benötigt diese Informationen nicht.
Das Gegenüber nennt Gründe, die eine Geldüberweisung ins Ausland erforderlich machen.

Sie wurden Opfer?
Sollten Sie die Geldüberweisungen ins Ausland getätigt haben, nehmen Sie mit Ihrer Bank Kontakt auf und schildern dieser den Sachverhalt. Besprechen Sie mit ihr das weitere Vorgehen, um zu verhindern, dass Kriminelle, die über Ihre persönlichen Daten verfügen, Ihnen weiteren finanziellen Schaden zufügen können. Unter Umständen ist es Ihrer Bank möglich, die Geldbeträge rückbuchen zu lassen. – klären Sie das mit ihr ab! Erstatten Sie Strafanzeige bei der Polizei.

Die Watchlist Internet empfiehlt:
Verschieben Sie vermeintliche Gewinnbenachrichtigungen von Facebook in Ihren Spam-/Junk-Ordner. Das hat den Vorteil, dass Sie in Zukunft vergleichbare, unseriöse Nachrichten nicht mehr in Ihrem regulären Posteingang vorfinde

Weiterführende Links:
Watchlist Internet: Scamming – Was ist das?
Watchlist Internet: Scamming

Kommentare

Beliebte Posts

NEUER ANGEL OF PAIN BDSM HUNT (For english please scroll down)

MEINE GEDANKEN ZUM THEMA CLUBS UND TREFFPUNKTE

DEUTSCHSPRACHIGE MUSIK CLUBS

OFFIZIELLE SANSAR PUBLICITY VIDEO VERÖFFENTLICHT