MAINLAND PRIMKAPAZITÄT WURDE ERHÖHT

Gestern Nachmittag unserer Zeit, wurden wieder Rolling Restarts für alle Hauptkanal-Regionen im Second Life Grid durchgeführt, wie das eigentlich (fast) jeden Dienstag der Fall ist. Kurz darauf haben mehrere Mainland Bewohner in verschiedenen Foren darüber berichtet, dass die Primkapazität der Parzellen bzw. Regionen um 50 Prozent erhöht wurde.
So sieht seit heute die erlaubte Primzahl auf vielen Mainland-Regionen aus
Inzwischen haben sowohl Patch Linden als auch der Live-Chat bestätigt, dass es sich hierbei nicht um einen Fehler handelt, sondern dass dies eine gewollte Änderung ist.

Das bedeutet, die 15.000 erlaubten Prims einer Mainland Full-Region werden zukünftig auf 22.500 Prims erhöht. Und die 3.750 Prims einer Mainland Homestead erhöhen sich auf 5.625 Prims. Heruntergebrochen auf eine beliebte 512m² Parzelle, sind das dann 175 Prims statt der bisherigen 117. Dies gilt auch für die Linden Homes, also die Parzellen mit Haus, die ein Premium-Nutzer kostenlos beziehen kann. Die hatten bisher 117 freie Prims und ab eigentlich jetzt, haben sie 175 Prims zur freien Verfügung.

Diese Änderung der Primkapazität für das Mainland ist ein Teil der großen Ankündigung, die für den 3. November geplant ist. Eine weitere Neuerung in der Ankündigung, wird sicher die 124 neuen Regionen betreffen, die Linden Lab vor einigen Wochen im SL-Grid gestartet hat.
Die 124 neuen Regionen von Linden Lab (geografisch etwas gestaucht, um es besser zeigen zu können)
Am 3. November wird Linden Lab einen offiziellen Blogpost zu den Neuerungen veröffentlichen, zeitgleich mit der Designing Worlds Show aus dem oben genannten Video. Direkt nach dem Video, wird dann auch Patch Linden in der Show als Interview Gast anwesend sein.

Es bleiben mit der erhöhten Primkapazität aber auch noch Fragen offen. Was passiert mit den Doppelprim-Regionen von Bay City und Nautilus City? Die hatten schon vor der Änderung 30.000 erlaubte Prims auf einer Full-Region. Werden die dann auf 45.000 erhöht? Und was ist mit den ganzen Besitzern und Mietern von Private Estate Land? Die zahlen heute schon 50 Prozent mehr als die Mainland Bewohner (295 US$ gegenüber 195 US$ für eine Full-Region). Und nun stellt man denen, die weniger bezahlen, mehr Prims zur Verfügung? Das kann es nicht eigentlich nicht sein. Deshalb muss Linden Lab eigentlich auch den Estate Bewohnern diesen Bonus geben.

Soweit so gut, noch zwei Tage müssen wir warten, bis wir es genau wissen.

Kommentare

Beliebte Posts

NEUER ANGEL OF PAIN BDSM HUNT (For english please scroll down)

MEINE GEDANKEN ZUM THEMA CLUBS UND TREFFPUNKTE

DEUTSCHSPRACHIGE MUSIK CLUBS

OFFIZIELLE SANSAR PUBLICITY VIDEO VERÖFFENTLICHT