NEUES ZUM THEMA SANSAR

(Ich habe versucht den englischen Text so gut es geht zu übersetzten. Die englische Quelle für den Text findet ihr unter dem Posting.)

Man war hoffnungsvoll Sansar Anfang 2017 der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Es wäre vielleicht gelungen, wenn man gewillt gewesen wäre, Kompromisse einzugehen. Aber Kompromisse sind nicht wirklich Altbergs Stil. Er ist perfektionistisch veranlagt und deswegen werden wir noch ein wenig Geduld üben müssen, bis Sansar öffentlich zugänglich wird.
"Wir haben über 12.000 Ersteller für den Zugriff auf die Plattform registriert, so haben wir viel mehr Ersteller, als wir das Feedback bekommen müssen, und um sicherzustellen, dass sie die Werkzeuge, die sie benötigen, gut sind. Wir sind bemüht den Erstellern beizubringen, wie sie Sansar nutzen können und wir bitten sie deshalb, zu warten."
Einer von ihnen erscheint in einem neuen Video, das veröffentlicht wurde. Er präsentiert eine "Grand Hall" -Umgebung inspiriert von einem New York Hotel. Sein Schöpfer, Loz Hyde, zeigt uns um einige beeindruckende Bilder:




Ersteller können jetzt anfangen, Geld durch Sansar zu verdienen, als Linden Lab die offizielle Währung der Plattform - Sansar Dollar (S $) - und seine on-line-Austausch, genannt das Sandex einführte. Geld verdient für ihre Kreationen in S $ kann dann in verschiedene Währungen über PayPal eingezogen werden. Diese Struktur mit einer In-World-Währung ist direkt von Second Life, die den Linden Dollar (L $) für weit über ein Jahrzehnt gehandelt hat, mit fast 60 Millionen Dollar lohnt sich alleine im vergangenen Jahr gehandelt. Altberg sagt, dass die Monetarisierung eine der Grundpfeiler der Strategie von Sansar ist, aber dies entsteht nicht aus dem Druck, Käufer anzulocken, sondern Ersteller anzuregen, Dinge zu bauen.

"Wenn ich Erfahrungen sammeln kann, indem ich nur ein paar originale Inhaltsstoffe baue und die anderen Sachen kaufe, kann ich viel mehr interessante Erfahrungen mit viel schnellerem Tempo machen, denn ich brauche nicht alles von Grund auf neu zu bauen", erklärt Altberg. "In der realen Welt sehen Sie Firmen und Marken, die auf bestimmte Arten von Inhalten spezialisiert sind, und es ist nicht anders in virtuellen Welten, wir haben das in Second Life gesehen. Sie haben Menschen die Möbel, Fahrzeug, Bäume und Avatar Teile bauen. Hier helfen alle Ersteller einander, um Erfolgreich zu sein."
Hyde war einer der ursprünglichen 200 oder Ersteller, die allmählich Zugang zu der Plattform in den letzten Monaten gewährt wurden. Mittlerweile sind im Dezember weitere 500 hinzugekommen und das Unternehmen verspricht, diese Zahl gegenüber dem ersten Quartal 2017 "rasch zu steigern". Darüber hinaus planen sie, monatlich umfangreiche Updates zu veröffentlichen und einen konkreten Zeitplan für die Nutzer zu erstellen Neujahr. Die entscheidende Entscheidung wird dann zu dem Punkt, an dem diese Ersteller beginnen können, diese Erfahrungen zu teilen, was natürlich bedeutet, das allwichtige Veröffentlichungsdatum festzulegen. Aber während es unwahrscheinlich ist, dass sie das länger verzögern werden, sind sie entschlossen, es auch nicht zu überstürzen.

Englische Quelle

Kommentare

Beliebte Posts

NEUER ANGEL OF PAIN BDSM HUNT (For english please scroll down)

MEINE GEDANKEN ZUM THEMA CLUBS UND TREFFPUNKTE

DEUTSCHSPRACHIGE MUSIK CLUBS

OFFIZIELLE SANSAR PUBLICITY VIDEO VERÖFFENTLICHT