INFOS VOM TPV-TREFFEN AM 11. MAI 2018

Viewer Updates:

Seit dem letzten TPV-Treffen am 27. April 2018, gab es keine Updates für irgendeinen der sieben Viewer, die auf der Wiki-Seite der "Alternate Viewers" gelistet sind.

Oz Linden sagte zu diesen Viewern nur das Folgende:
Der Maintenance RC Viewer hat eine geringere Crash-Häufigkeit als der Love Me Render RC Viewer. Deshalb wird wohl auch der Maintenance Viewer als nächstes in den offiziellen Viewer übernommen. Ob dies schon in der kommenden Woche geschehen wird, sagte Oz nicht.

Geplante Neuerungen für kommende Viewer:

Ziemlich am Anfang des Treffens erzählte Oz, welche Neuerungen in zukünftig erscheinenden Viewern geplant sind. Dazu gehören:
Verbesserungen für das Estate Management Fenster, unter anderem mit dem Dauerbrenner "Überarbeitete Bannliste".
Verbesserung der effizienten Speicherung von Texturen im Cache.
Weitere Verbesserungen der Voice-Funktionen. Wobei hier LL einfach schauen sollte, dass Voice generell funktioniert.

Nach dieser recht knappen Liste weist Oz dann darauf hin, dass nun die Zeit beginnt, in der viele Mitarbeiter bei Linden Lab in den Urlaub gehen, was die Entwicklung etwas verlangsamen würde.

Keine Änderungen im Viewer wegen der Datenschutzverordnung (DSGVO):

Am 9. Mai hatte Linden Lab in einem Blogpost auf Maßnahmen aufmerksam gemacht, die sie aufgrund der Datenschutzverordnung (DSGVO) vornehmen wollen. Diese Verordnung tritt am 25. Mai in Kraft und tangiert alle Internet Teilnehmer, die auf irgendeine Weise personenbezogene Daten anderer Teilnehmer speichern.

Kitty Barnet fragte beim Treffen, ob es auch Maßnahmen von Linden Lab gäbe, die zu Änderungen im Viewer führen. Darauf sagte Grumpity Linden, dass dies nicht der Fall ist. Auch nicht in Bezug auf die statistischen Daten, die vom Viewer an Linden Lab gesendet werden. Oz ergänzt noch, dass Linden Lab alles notwendige unternehmen würde, was notwendig sei.

Bann von Parzelle erlaubt auch keine Interaktion mit Objekten mehr:

Coffee DuJour merkte beim Treffen an, dass es nicht möglich ist, ein Objekt von einer Parzelle zu reporten (Abuse Report), auf der man selbst gebannt wurde. Also zum Beispiel ein Griefer hat eine kleine Parzelle und rezzt ein Griefer-Objekt. Den Nachbar, der dadurch genervt wird, setzt der Griefer auf die Bannliste der Parzelle. Dann kann der Nachbar dieses Griefer-Objekt nicht an den SL-Support melden.

Oz und Grumpity sind sich bei diesem Thema nicht sicher, ob das gewollt ist oder ob es sich um einen Bug handelt. Wie immer, wurde vorgeschlagen, dazu einen JIRA Report zu schreiben.

Keine Richtlinien von Linden Lab bezüglich Temp-Rezzer:

Eine weitere Frage aus der Teilnehmerrunde. Gibt es Richtlinien von Linden Lab in Bezug auf die Nutzung von Temp-Rezzern? Temp-Rezzer nutzen eine Primeigenschaft aus, die es erlaubt, ein Objekt für maximal 60 Sekunden zu rezzen, ohne dass ein Land-Impact auf der Region angerechnet wird. Nach Ablauf der Zeit verschwindet das Objekt dann wieder. Diese Funktion ist zum Beispiel bei Munition aus Waffen oder zum Präsentieren von Produkten in einem Shop ganz sinnvoll. Einige nutzen diese Funktion aber auch dazu, einen Großteil der Bebauung einer Region zu rezzen. Denn wenn man per Skript das Objekt nach 59 Sekunden erneut rezzt und nach 60 Sekunden das alte verschwindet, ist es permanent sichtbar und nur durch ein kurzes Flackern zu erkennen.

Oz sagte, es gäbe keine Richtlinien von Linden Lab. Es gelten die allgemeinen Regeln, dass niemand etwas machen sollte, dass die Möglichkeiten anderer Bewohner einschränkt, Second Life zu nutzen.

Im Chat wird dann ein Fall vorgetragen, bei dem ein Landbesitzer so gut wie alles auf seinem Land mit Temp-Rezzern erzeugt.

Serverseitige Abuse Report Kategorien:


Schon vor einiger Zeit hatte Linden Lab angekündigt, dass man die Abuse Report Kategorien anstatt fest in den Viewer zu programmieren. zukünftig bei jedem Viewerstart von einem Server herunterladen will. Dadurch wären die Kategorien in allen Viewern gleich und immer aktuell.

Oz sagte, dass sich dieses Projekt verzögert, weil die Kategorien in alle verfügbaren Viewersprachen übersetzt werden. Dies sei aber fast fertig und die Einführung wird wohl "bald" erfolgen.

Gleiches gilt auch für die zweite neue Funktion, die zusammen mit den Abuse Report Kategorien angekündigt wurde. Das Herunterladen von Offline-IMs vom Nachrichtenserver, während der Nutzer sich mit dem Viewer einloggt. Dadurch soll vermieden werden, dass einige Offline IMs verloren gehen. Laut Oz wird diese Funktion gerade getestet und soll "bald" erscheinen.

Deutsche Quelle
Englische Quelle Video:

Kommentare

Beliebte Posts

ANGEL OF PAIN - BDSM ISLAND HUNT 2018 (for english please scroll down)

WIEDEREROEFFNUNG: BDSM ISLAND (Adult)

VORANKUENDIGUNG: MOULIN ROUGE NIGHT IM ANGEL OF PAIN CLUB

EINDRUECKE VOM KINKY EVENT (Moderat)

NEUES VON HERA: VENESHA (Adult)