SUMMIT WELCOME CENTER – GERMAN COMMUNITY GATEWAY REGION (Generell)


Eingetragene Owner: Phillip Hope Levi (phillipmctwinkie), Daemonika Nightfire, Kris Hope Levi (thomaslauren)
Bauen und Voice: Offen
Sim: Vollständige Region mit 30 000 Prims



Nach einer längeren Bauphase und einigen Tagen Wartezeit kam dann endlich die von allen erhoffte Mitteilung von Linden Lab:
*Herzliche Glückwünsche! Die Region wurde für den Eintritt in unser Community Gateway-Programm genehmigt. Unser nächster Schritt ist, einen Vertrag / eine Vereinbarung an sie zu schicken, die sie dann unterschrieben zurücksenden.*


Da sie nun offiziell am Start ist, habe ich begonnen sie zu erkunden. Dazu habe ich freundlicherweise von Daemonika die Gruppe erhalten. Den auf diee Sim dürfen nur Newbies die 10 Tage (hoffe ich erinnere mich jetzt richtig) alt sind.


Meine Eindrücke:

Wenn ein Newbie im Welcome Center landet, wird er freundlich mit einer weiblichen Stimme begrüßt, deren Text auch im Open Chat zu lesen ist. *Herzlich willkommen in deinem Second Life, wir wünschen dir einen guten Start.* Gleichzeitig hängt sich unten rechts ein HUD an, der automatisch die Sprache des Viewers übernimmt, aber man kann die Sprache auch Manuel direkt im HUD verändern. Mit diesen HUD ist es auch möglich, mithilfe der kleinen runden Buttons auf der Sim herum zu Teleportieren. Der rote Hörer Button ruft einen Mentor herbei. Bei Sim wechsel verschwindet er wieder.


Vom Landepunkt weg führt den Newbie eine Spur von gelb aufleuchtenden Pfeilen zum Start. Dort findet er auch einen Briefkasten um Kritik und Vorschläge abzugeben. Dann geht es entlang über steinerne Treppen und Wege, wobei man zu Anfangs gleich einen fantastischen Blick aufs Second Life Meer hat. Hier sieht man schon als Newbie, wie schön Second Life sein kann.


Nach einigen Schritten kommt man zu dem Abschnitt, wo entlang des Weges links und rechts Tafeln stehen, mit deren Hilfe man sich über die Möglichkeiten in Second Life informieren kann. Unter den Tafeln gibt es zwei Buttons für die Sprachauswahl Deutsch oder englisch. Ich habe mir nicht alle Tafeln durchgelesen aber was ich gelesen habe war sehr gut erklärt.


Es kommen dann auch praktische Übungen wie springen, laufen und fliegen.


Der Abschnitt mit dem Fliegen hat mir sehr gut gefallen. Man findet dort Flügel an einen Felsen, wenn man diese anklickt, legen sie sich automatisch an den Avatar an und dann kann es losgehen mit der Flugübung (verschwinden dann nach der Übung). Nett finde ich, dass man dort nach dieser Übung eine Holzkiste findet, in dem diese Flügel als Geschenk zum Holen sind.


Der Weg führt immer weiter durch dichten Dschungel zu unterschiedlichen Lichtungen mit weiteren Informationen. Inventar und Bauen z. B.


Am Ende gibt es dann eine Auswahl an gratis Sachen, wo sicherlich noch das eine oder andere Platz hätte, liebe Ersteller, *zwinkert*.


Danach soll man in den großen Brunnen springen, um weiter Second Life zu entdecken. Wenn man in den Brunnen springt, landet man auf den Boden des Brunnens, wo man nach gefühlten 10 Sekunden eine Stimme vernimmt, die einem zum abgeschlossenen Lehrpfad gratuliere und danach wird man automatisch weg teleportiert, und zwar zur Sim von einem der Owner: Summit City


Einige Kleinigkeiten sind mir aufgefallen:
  • Die Tafel am Anfang des Weges stehen ziemlich eng zusammen und da der Weg nicht sehr breit ist, wird jemand der die Steuerung noch nicht beherrscht, etwas Probleme bekommen. Resultat wird sein, es wird nicht alles oder nichts gelesen
  • Zwischen der Lichtung mit dem Bauen und zwischen den letzten Abschnitt Freebies, würde ich ebenso leuchtende gelbe Pfeilspuren legen
  • Der Brunnen ist schwer zu finden, für einen Newbie, daher würde ich auch da auch die leuchtende Pfeile rezzen
  • Der Briefkasten für Kritik und Vorschläge sollte am Ende aufgestellt werden
  • Auf der Anmelde Seite der Website Summit gibt es noch keinen funktionierenden Link zum Anmelden, nur der direkt von Second Life funktioniert
Gestern Abend schaute ich über die Karte nach, ob die Sim schon besucht wird, in der Tat gab es einige grüne Punkte. Heute Morgen war niemand da, auch kein Mentor, und ich habe mich da ziemlich lange aufgehalten.


Ich wünsche allen die so fleißig und hart an dem Welcome Center gearbeitet haben viel Erfolg und ein großes danke für eure Arbeit. Die Hoffnung ist groß, dass es auch bestehen bleibt und nicht zerfällt wegen Unstimmigkeiten und gezicke im Team. Daumen hoch für euer Engagement.


Wer ein klein wenig helfen möchte, der könnte die Website von SUMMIT auf seinen Blog, im Facebook oder an anderen Stellen verlinken/teilen. Oder gleich an jemanden Interessierten weitergeben. Viele Hände können viel Bewirken.

Anmelde Seite
SLInfo Forum zum Thema



Kommentare

Beliebte Posts

EINDRÜCKE VON DER FETISH FAIR AUGUST 2018 (Moderat)

EINBLICK IN DAS LEBEN EINES AFK DOLLS

SIMTIPP: AVENESSE BEACH (Moderat)

ANSICHTEN EINER DESIGNERIN & KONSUMENTIN ZUM THEMA MOGELN UND BETRUEGEN

EINE OEFFENTLICHE STELLUNGSNAHME VON CHEEKY PEA