Simtipp: Hotel California - Dancing in the Moonlight (Adult)


Owner ist ĹÊҲ MĂĈĤĨŇÊ (schmexysbuddy).
Voice ist aktiviert.
Umwelteinstellung zulassen, sehr passend. Sounds gibt es keine.
Gruppe (für Rezzrechte) kostet 200 L$: secondlife:///app/group/8d06866e-9994-307a-3121-d6a8442edd44/about
TELEPORT


Schmexysbuddy baut seine Sim immer wieder in kurzen Abständen um. Ich habe das auf diversen anderen Blog verfolgt aber irgendwie hatte ich da keine Lust sie vorzustellen. Diesmal ist es anders.


Dancing in the Moonlight ist klasse. Man landet mitten in einer Mondlandschaft (auch wenn das Meer nun nicht so reinpasst samt Unterseeboote).


Dort bekommt man oben rechts ein Fenster aufgepoppt, um sich animieren zu lassen. Einfach auf Ja klicken. Man fängt danach an zu schweben, als wäre man tatsächlich schwerelos. Es ist aber möglich sich normal weiterzubewegen (AO aber ausmachen, falls man die Animationen nicht sehen sollte und sie hören aber leider auf wen man sich weiter vom Landepunkt entfernt).


Unterbrochen wird die Mondlandschaft ab und an durch Statuen aus den Shop Digital Art -Cammino Vivo Capovolto von Mistero Hifeng, die wohl an die Menschheit erinnern sollen. Und mit einem Augenzwinkern sind die Astronauten zu bewerten die bereits als Skelett in den Anzügen stecken, sie scheinen schon vor langer Zeit verstorben zu sein.


Ein gigantisches, aber zerbrochenes verstreutes Tunnelsystem dominiert das Gesamtbild. Zu sehen gibt es dann auch noch die weit offen stehende Raumstation in dem die Astronauten wohl Forschung betrieben haben.


Die Mondlandschaft, wie es für mich passend ist, ist sehr spärlich bebaut. Das beweisen auch die übrig gebliebenen 12 695 Prims von 20 000. Daher gab es für mich auch keinen Lag als ich die Grafik für die Bilder hochdrehte.


Ich finde den Namen Dancing in the Moonlight recht witzig in Anbetracht dessen, was man dort zu sehen bekommt. Interessant finde ich auch immer wieder wie unterschiedlich Leute eine Sim sehen, empfinden und beschreiben. Sehr faszinierend.


Mehr Blog Beiträge zum Thema findet ihr hier: Second Life Destinations von Ann Owiti (Second Life: Annie Brightstar)


Ein Hinweis noch. Schmexysbuddy ist ein kleiner Schlingel. Er hat einen Link im Profil stehen *MYFLICKR* der sich als alter Schabernack Link entpuppte, den es vor längerer Zeit schon gab und der eigentlich nicht mehr verwendet werden darf. Klickt man darauf, wird man zu einem schwarzen Häschen ... ist ja irgendwie niedlich ... aber doof für Neulinge ...


Kommentare

Beliebte Posts

Horror Spiel Tipp: Hoodlum Hill South – OSIRUS

Simtipp: ChatuChak (Adult)

Neuer BDSM Treffpunkt namens (S)erious (M)ansion oeffnet seine Tore ...

Firestorm Update 6.3.2. (58052): Bakes on Mesh ist da

Simtipp: {Unconditional} (Adult)