[LL BLOG] – EIN FACELIFT FUER AUKTIONEN


Linden Lab am 11.07.2018 – Blogübersetzung

Heute stellen wir unser neues, frisches Auktionssystem vor, das jetzt Teil der Ortsseiten (Place Pages) ist. Wir haben eine Auktions-Anleitung und eine FAQ zu den Auktionen erstellt, die euch bei der Beantwortung häufig gestellter Fragen helfen soll und eine detaillierte Aufgliederung bietet, wie Auktionen funktionieren und was während der verschiedenen Phasen des Bietens geschieht.

Ihr werdet einige wichtige Änderungen bemerken:
Wenn ihr bei einer Auktion bietet, müsst ihr das Geld zum Zeitpunkt der Abgabe eures Gebots auf eurem Konto haben. Euer maximaler Gebotsbetrag wird sofort von eurem Konto abgebucht und treuhänderisch verwahrt.
Wenn ihr der Höchstbietende seid, wird die Parzelle, die ihr gewonnen habt, innerhalb einer Stunde nach Auktionsschluss zugewiesen.

Bald wird es für euch möglich sein, selbst Auktionen zu erstellen, um Mainland-Parzellen zu verkaufen, die in eurem Besitz sind (die Parzelle muss im Besitz eines einzelnen Account sein, nicht im Besitz einer Gruppe).

Englische Quelle
Deutsche Quelle

Anmerkung:
Zurzeit findet man nur Angebote von Linden Lab, aber laut Aussagen von Oz Linden sollten ab Ende Juli auch Angebote von Second Life Nutzern möglich sein.
Auf der Auktionsseite gibt es die Möglichkeit Sprachen oben Rechts auszuwählen, was aber noch nicht funktioniert.

Kommentare

Beliebte Posts

GERAETE VORSTELLUNG: SG BDSM CAGE

GRAUE AVATARE UND WOLKEN - ERKLAERUNG DER LETZTEN PROBLEME

GERAETE VORSTELLUNG: DEVIANT PIPE VON WS CREATIONS

INFORMATIONEN ZUM THEMA FLICKR: BEGRENZUNG AUF 1000 BILDER