GOLDEN LOTUS - INSTITUTE OF FEMALE CORRECTION – DEUTSCH

Ab und an gehe ich in die Suche und schaue mir an, ob es was Neues gibt, zum Thema BDSM und da fand ich dann diese kleine Insel Golden Lotus. Mit dabei meine beiden, Feli und Sonnenschein.

Sehr schöne Landschaftsgestaltung, schöne passende Gebäude, schöne Einrichtung und alles sehr auf einander abgestimmt. Da hat der Besitzer Oliver Herfort (totilas02) gezeigt, dass er ein Händchen dafür hat. Altes traditionelles japanisches vermischt mit moderne.

Gruppeninformation lautet folgendermaßen: rp, deutsch, rollenspiel, roleplay, korea, bdsm, master, slave, asien, bondage, disciplin, shibari, sado, sex, orgy, swinger, semi para rp.

Die am Landepunkt gefundene Notcard enthält weitere Informationen, die etwas umfangreicher sind:

*Fern der urbanen Zivilisation in Südkorea hat sich der Goldene Lotus angesiedelt. Der Goldene Lotus: eine Gemeinschaft bestehend aus Auswanderern und wenigen Einheimischen, die nach neuen Wegen suchen. In den letzten 10 Jahren hat sich die Gruppierung speziellen religiösen Praktiken zugewandt, die auf spirituelle Weise zur Erleuchtung des Geistes führen sollen. Tonangebend in dieser Organisation sind die Shandos und deren engste Vertraute. Ausschließlich Männer. Weil die Gemeinschaft davon ausgeht, dass Männer grundsätzlich mit einem höheren inneren Bewusstsein ausgestattet sind, ist es ihre Aufgabe und ihr "uneigennütziges" Bestreben die Frauen auf ihrem Weg zum vollkommenen Glück zu begleiten. Dabei spielt körperliche Züchtigung, Meditation, Hypnose sowie erotisch sexuelle Entwicklung, neben dem Gebrauch von Bewusstseins erweiterten Substanzen, eine Rolle.

Die religiöse Gemeinschaft hat sich größtenteils von monogamen Paarbeziehungen abgewandt und lebt promiskuitiv. Der Glaube daran, dass sexuelle Freizügigkeit 1. natürlich ist und 2. zur Persönlichkeitsentwicklung beiträgt, ist in der Weltanschauung fest verankert.

Bisweilen müssen die Verantwortlichen (auch "Der innere Kreis" genannt) des Goldenen Lotus davon ausgehen, dass sie von korrupten, staatlichen Organen überwacht werden. Weil man sich als Elite begreift, richtet man sich nur selten nach weltlichen und moralischen Standards und den Gesetzen des Landes. Trotzdem sind alle Mitglieder eigentlich bemüht die Vorgänge innerhalb der Religionsgemeinschaft nicht nach außen dringen zu lassen. Das eigens aufgekaufte Gelände wird von Hunden bewacht. 

Mehrheitlich sind die Jünger der Sekte sich einig. Allerdings ist es unvermeidbar, dass sich dann und wann Frauen, die einst für den gemeinsamen Traum von Korea und ihre Selbstfindung auf der Suche nach Erfüllung und Glück alles aufgegeben haben, aussteigen wollen.
Das Prinzip der Freiwilligkeit wird gelegentlich unterwandert, wenn der Gemeinschaft von innen oder von außen geschadet wird. Das betrifft auch Abtrünnige, die der Gesinnungsgemeinde den Rücken kehren wollen…*

Es handelt sich hierbei also um einen Rp Sim. Ich hoffe den Betreiber gelingt es, sein Schmuckstück (und das ist die Insel definitiv) mit guten engagierten RPlern zu beleben. Ich würde es ihm gönnen.

Wer neugierig geworden ist, der darf sich dort gerne umsehen und frei bewegen. Ich wünsche euch dabei viel Spaß, beim herumschlendern und … was sich noch so ergeben mag.




























Kommentare

Beliebte Posts

NEUER ANGEL OF PAIN BDSM HUNT (For english please scroll down)

MEINE GEDANKEN ZUM THEMA CLUBS UND TREFFPUNKTE

DEUTSCHSPRACHIGE MUSIK CLUBS

OFFIZIELLE SANSAR PUBLICITY VIDEO VERÖFFENTLICHT