SECOND LIFE VIEWER 5.0.4 (325124) IST ERSCHIENEN

Am 19. April 2017 wurde der Second Life Viewer 5.0.4 veröffentlicht. Übernommen wurde der Code des Maintenance RC Viewers, der wieder eine Reihe von Neuerungen, Verbesserungen und Fehlerbereinigungen enthält.

Die wichtigste Neuerung betrifft die gewählte Render-Einstellung für ausgewählte Avatare. Die bleibt jetzt bestehen, auch wenn man aus- und wieder einloggt. Beispiel: Wenn aufgrund der eingestellten Avatar Render Complexity (ARC) ein Avatar als JellyDoll dargestellt wird, kann man diesen mit Rechtsklick und Auswahl von > Render Avatar > Always im Kontextmenü als vollwertigen Avatar anzeigen lassen. Diese Einstellung war bisher nach einem Neustart wieder aufgehoben. Mit dem neuen Viewer bleibt die Auswahl bestehen, bis man sie manuell ändert.
Zusätzlich gibt es für diese ARC-Option ein neues Fenster unter > Einstellungen > Grafik > Exceptions (rote Markierung im nächsten Bild). Dort sieht man alle manuell geänderten Avatare und kann über das "+" weitere Avatare hinzufügen. Leider fehlt ein Symbol zum Entfernen von Avataren aus dieser Liste. Und schließlich gibt es eine neue Option, Avatare aus der Friendlist immer komplett darzustellen, unabhängig vom eingestellten ARC-Wert. Diese Option kann direkt über dem "Exceptions"-Button aktiviert werden.
Weitere Neuerungen sind ein neuer Toolbar-Button zum Öffnen der SL Grid Status Meldungen und eine Option zum Einstellen des Ordners, in den Texturen und Mesh-Modelle beim Hochladen gespeichert werden. Dazu den gewünschten Ordner mit der rechten Maustaste anklicken und > Use as default for > Image / Sound / Animation / Model auswählen. Überprüfen kann man diese Einstellung im Fenster > Einstellungen > Uploads.


Leider übersetzt Linden Lab immer weniger der neuen Menü- und Fenstertexte in die Sprachen der einzelnen lokalen Viewer. Deshalb sind in den Screenshots, trotz deutschsprachigem Viewer, die neuen Funktionen alle in Englisch zu sehen.
Alle weiteren Neuerungen als Liste:

  • Bei Inventarangeboten wird nun der Name des angebotenen Objekts in der Viewer-Meldung angezeigt
  • Man kann jetzt in der Ignoriert-Liste per Rechtsklick auf den Namen sehen, in welchen Kategorien der Avatar oder das Objekt ignoriert wird (Voice, Text, Partikel, Sound)
  • Das Inventarfenster enthält einen neuen Eintrag im Zahnradmenü zum Anzeigen weiterer Inventarfenster
  • Objekte aus der Inventar-Library können nun über einen neuen Eintrag im Kontextmenü der rechten Maustaste getragen werden (anstatt Drag & Drop auf den Avatar)
  • Die Anzeige von Textzeilen in Meldungen über LLTextBox wird jetzt automatisch an die Länge des Textes angepasst
  • Das Fotofenster erinnert sich nun an die letzte genutzte Einstellung und verwendet diese beim nächsten Öffnen. Außerdem wird bei "Per E-Mail senden" der Avatar Name automatisch im Absender-Feld eingetragen
  • Bisher konnte man über Strg+D ein ausgewähltes Inwold-Objekt duplizieren (wenn die Rechte es zulassen). Jetzt gibt es auch über den Menüpunkt > Bauen > Objekt > Duplicate

Download Seite
Deutsche Quelle

Kommentare

Beliebte Posts

NEUER ANGEL OF PAIN BDSM HUNT (For english please scroll down)

MEINE GEDANKEN ZUM THEMA CLUBS UND TREFFPUNKTE

DEUTSCHSPRACHIGE MUSIK CLUBS

OFFIZIELLE SANSAR PUBLICITY VIDEO VERÖFFENTLICHT