Die Voice Checker

Wir haben fast alle die eine oder andere negative Erfahrung mit anderen Second Life Nutzern machen *dürfen*. Ob man nun alter Hase, ein Dauernutzer, ein ab und an Einlogger oder Neuling ist. Das bleibt leider nicht aus, wenn viele Menschen zusammentreffen.

Aber seit längeren beobachte ich, wie sich eine eigene männliche Spezies in Second Life entwickelt hat. Die Voice Checker.

Komm ins Voice!

Diese Spezies zeichnet sich dadurch aus, das sie sofort darauf bestehen, den gegenüber in Voice zu hören. Es geht sogar soweit, das sie Sätze wie *Ohne Voice kein Kontakt* in ihr Profil setzen. Sie verdächtigen jeden der das Voice nicht nutzt, gleich als Mann hinter einen Frauen Avatar und Fake.

Also gehe ich davon aus, dass diese Männer alles weibliche, was ihnen begegnet als potenzielle Fickpartnerin sehen. Oder unter eine Homophobie leiden. Und in manchen Fällen grenzt das meist schon an Paranoia.

Wisst ihr eigentlich, dass ihr mit diesen Verhalten einige User aus Second Life vertreibt und was das schlimmste ist, das ihr dadurch auch Frauen abschreckt, die vielleicht Interesse an euch entwickeln könnten und vor allem verbaut ihr euch den Kontakt zu interessanten Gesprächspartner und ihr verbaut euch vielleicht entstehende Freundschaften zu dem Gegenüber.

Denn es gibt sie tatsächlich, Leute, die das nicht können/wollen aus welchen Gründen auch immer. 

Man muss nicht Voicen. Man muss in Second Life gegenüber Fremden nicht beweisen, das man dem weiblichen Geschlecht zugehörig ist. Mann muss kein reales Bild versenden, um nach dem Voicen noch zu bezeugen, das man recht ansehnlich ist. Nein liebe Männer das muss man gar nicht. Second Life ist keine Partnerbörse, kein Ort um für real einen Partner zu finden. Dazu ist Second Life nicht gedacht. Wenn es passiert ist es natürlich klasse, da kenne ich viele Beispiel-Pärchen. Aber keiner von denen tigerte durch Second Life und spielte Voice Polizei.

Ich selber handhabe es so, das es mir egal ist, welches Geschlecht der Mensch hinter dem Avatar hat, wenn es sich um Zufallsbegegnungen, um andere Clubgäste, um herumstehende Avatare etc. handelt. Erst wenn man es sich zu einer Beziehung irgendeiner Art entwickelt, ist es für mich wichtig zu wissen, ob Mann oder Frau. Da schließe ich auch länger bestehende Rollenspiel Kontakte mit ein. Und wenn sich ein weiblicher Avatar als Mann entpuppt oder umgekehrt, weil dieser Mensch offen damit umgeht oder sich mir dann anvertraut, was solls. Ich verliere da nichts, sondern gewinnen höchstens wertvolle Mitstreiter in meinem Second Life, in welcher Form auch immer…

Und liebe Voice Checker, auch das hilft nicht immer, um auf die Nase zu fallen. Es gibt ausgezeichnete Voice-Changer und es gibt Menschen die andere Menschen Im Voice sprechen lassen, um ihr Geschlecht zu beweisen. Alles ist möglich in den Weiten von Second Life.

Aber das alles rechtfertigt nicht, eine penetrante, drängende und belästigende Art und Weise an den Tag zu legen. Auch dieses laute Beschweren und Meckern in Open Voice und anderen sozialen Plattformen zum Thema hilft euch nicht weiter. In Gegenteil. Es gibt Menschen, die euch nicht mehr ernst nehmen können…

Ich wünsche euch dennoch ein entspanntes, vergnügliches, facettenreiches und wunderbares Second Life und das vielleicht, wenn ihr ruhiger geworden seit, die eine oder andere Frau über den Weg läuft, die eure Nähe als angenehme empfindet …

Kommentare

  1. ichmusste schon öfter einen voicetest machen um zu beweisen das ich rl ne Frau bin

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts

DIE RUECKGABE VON NACHNAMEN UND AENDERUNGEN AN MARKTPLATZ, EVENTS & PREMIUM

SPIELGERÄTE AUS DEM SHIBARI HAEUSCHEN

Valentine Town – Western Roleplay ist verschwunden ...

Simtipp: Drune – East of Eden (Adult)

Simtipp: Fusion City (Adult)